Branchennachrichten, Nachrichten

Textil und Bekleidung: Strukturelle inkrementelle Möglichkeiten ausloten

Datum aktualisieren:26-11-2019
Zusammenfassung:

Seit Anfang des Jahres ist die Textil- und Bekleidungsi […]

Seit Anfang des Jahres ist die Textil- und Bekleidungsindustrie vom wirtschaftlichen Abschwung und anderen Faktoren betroffen. Die fundamentale Gesamtleistung der Branche ist immer noch relativ flach. Von Januar bis Oktober stieg der Nullumsatz von Bekleidungsunternehmen über der angegebenen Größe um 2,8%, was langsamer war als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Unter dem Einfluss des wirtschaftlichen Drucks und des Fehlens von Hot Spots entwickelte sich der Gesamtmarkt deutlich schlechter. Insbesondere ist der Trend zur Differenzierung zwischen Branchen nach wie vor offensichtlich, und Sport- und Kinderbekleidungskreise weisen weiterhin ein relativ hohes Wachstum auf. Gleichzeitig zeigen E-Commerce- und Low-End-Märkte nach wie vor eine große Vitalität. Schauen Sie, führende Unternehmen zeigen immer noch eine offensichtlichere Wachstumsresilienz.

0
Ansichten: 94